Main menu:

Suche

Jahreslosung 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.
Jes 66,13

Aktuelles

Jeden Montag 17.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet in der Kreuzkirche.

Förderverein

Förderverein zur Sanierung und Erhaltung des Kirchgebäudes in Langebrück: www.foerderverein-kirche-langebrueck.de/

Schwesterkirchen

Die Kirchgemeinden Weixdorf, Ottendorf-Okrilla und Medingen/ Großdittmannsdorf sind Schwestergemeinden der Kirchgemeinde Langebrück.
Links zu den Schwesterkirchen

Gemeindeblatt August – September 2016 erschienen

Das neue Gemeindeblatt ist erschienen und steht zum Herunterladen bereit:

Zur Übersicht der Gemeindeblätter.

Sommerferien

Wir wünschen allen, die jetzt Urlaub haben, eine erholsame und gesegnete Urlaubszeit!

Foto: Pixabay.com

Gemeindefest am Sonntag, dem 19.6.16

 

093_4504_CMYK

© Lehmann

„Heimat ist da, wo ich verstanden werde“

Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Darin singt die Kurrende in einem Musical von einer Frau aus dem Alten Testament, die eine neue Heimat fand.

Zum Mittagessen gibt es Suppen und Salate aus aller Welt. Die Kinder erwarten verschiedene Angebote zum Spielen und Basteln. Als besonderes Highlight wird die Band „Tanzrapid“ spielen. Bei Kaffee und Kuchen haben Sie Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Herzliche Einladung!

Mit dem Bibelcafé unterwegs am Montag, dem 9.5.

Der diesjährige Ausflug des Bibelcafés führt nach Zittau zum Großen Zittauer Fastentuch und nach Oybin in die Bergkirche. Im Kostenbeitrag von 25 € sind die Fahrt, Eintritt, Führung und Kaffee enthalten. Start ist um 10 Uhr an verschiedenen Zustiegsstellen in Langebrück.

Es können auch Nicht-Bibelcafé-Besucher mitfahren. Nähere Informationen und Anmeldung im Pfarrhaus. (Foto Fastentuch: slub-dresden.de)

Hauskreistag am Samstag, dem 23.4.16

Wozu braucht eine Gemeinde Hauskreise? Wozu braucht ein Hauskreis eine Gemeinde? Diese und weitere spannenden Fragen können Hauskreisfreunde und -interessierte beim Hauskreistag in der Langebrücker Kirche ab 14.30 Uhr am Samstag, 23.4. diskutieren. Herzliche Einladung.

„…und dann war Licht“ – Schöpfungsoratorium aus Klassik & Rock

Das Schöpfungsoratorium von Thomas Gabriel und Eugen Eckert wird am Samstag, 12.3. um 19 Uhr, und am Sonntag, 13.3. um 17 Uhr, in der Christuskirche Klotzsche aufgeführt. Es erzählt in sieben Stücken die Schöpfungsgeschichte.
Für dieses Konzert-Projekt haben sich der Jazzchor des Gymnasiums Klotzsche, der kreuz&quer-Chor der Kirchgemeinde Weixdorf und der Jugend-Gospelchor der Klotzscher Kirchgemeinde zusammengetan. Eintritt: 5 € an der Abendkasse.

Gottesdienst zum Weltgebetstag

Der diesjährige Weltgebetstags-Gottesdienst wurde  von Frauen aus Kuba erarbeitet. Der Gottesdienst findet in Langebrück am Sonntag, 6.3.2016 um 17.00 Uhr im Langebrücker Bürgerhaus statt.
Texte, Lieder und Gebete für den Gottesdienst haben über 20 kubanische Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen ausgewählt. Unter dem Titel „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ erzählen sie von ihren Sorgen und Hoffnungen angesichts der politischen und gesellschaftlichen Umbrüche in ihrem Land.

Gemeindeversammlung am 28.2.16

Am 28.2. feiern wir zu Beginn der Gemeindeversammlung das 10-jährige Dienstjubiläum von Frau Pfarrerin Rau in Langebrück. In der Fortführung der Gemeindeversammlung informiert Sie der Kirchenvorstand über den aktuellen Stand seiner Arbeit. Die Gemeindeversammlung findet im Anschluss an den 9.00-Uhr-Gottesdienst statt.

Der Kreuzweg Jesu – Passionsandachten

Wir laden Sie herzlich zu den Passionsandachten ein, die jeden Donnerstag in der Passionszeit von 19.30 bis 20.00 Uhr in der Langebrücker Kirche stattfinden. Nähere Informationen im Flyer.

Licht an für Menschlichkeit – Kundgebung am 6.2. in der Neustadt

Wir laden zu einer Kundgebung für Sonnabend, den 6. Februar, 14.00 – 18.00 Uhr in Dresden, auf dem Neustädter Markt (Goldener Reiter) ein. Sie steht unter dem Motto: „Licht an für Menschlichkeit“. Mit Kerzen, Gebeten und in persönlichen Gesprächen möchten wir ein Zeichen für die Würde eines jeden Menschen setzen, ganz gleich welcher Nation er angehört. Text des Aufrufs